09.01.2013

Neue Körbchen-Ideen

Heute habe ich die Spielsachen von Julia wieder neu sortiert. Ein wenig Abwechslung schadet nie. Die Lieblingsspielsachen bleiben auf dem Regal, wie üblich, die anderen wechsle ich in etwa jeden Monat. Diesmal in den Körbchen:

  • Küchenutensilien
  • Gegenstände, die rasseln
  • Tierfiguren
Den Schneebesen liebt sie abgöttisch. Ich weiß nicht warum, aber Gegenstände die aus Metall sind, steckt sie sofort in den Mund. Für mindestens eine halbe Stunde.


Die Schleich-Figuren waren ziemlich teuer. Ich war perplex, wie viel so eine Figur kostet. Zumindest im Geschäft, da kosten sie ab €5,-/ Stück. Der Grund: Sie wurden alle Handgemacht. Aber von dem Schwein hat sie dennoch großen Respekt. Zu rosa? 

Übrigens, ich arbeite schon ganz fleißig an meinem nächsten Projekt. Ich bastle wieder mal was für die kleine Maus. Was genau das ist, verrate ich noch nicht, nur so viel, dass ich bereits die Holzstäbe beim Baumarkt gekauft und gleich zuschneiden lassen habe. Morgen werden die Löcher gebohrt, bald der 2-Meter Stoff genäht. Und dann ist es fertig, das Z............

Kommentare:

  1. Ich hab da mal ne blöde Frage. Meine Bohne steckt ja auch alles in den Mund und ich glaub, ich bin da etwas zu histerisch das er sich dabei irgendwelche Keime wegholt aber ich kann ja nicht alles abkochen...Kannst du mich beruhigen? ;-)
    Beim Wort Stoff und selber bauen leuchten doch gleich meine Augen. Bin schon gespannt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist keine blöde Frage! Ist doch das natürlichste der Welt, wenn man sich um sein Kind Sorgen macht.

      Dass sie alles in den Mund stecken, gehört zu ihrer Entwicklung, das habe ich sogar mittlerweile in 4 verschiedenen Büchern gelesen. Sie "sehen" mit ihren Händen und in erste Linie mit ihrem Mund. Natürlich passe ich darauf auf, dass keine giftigen oder zu kleinen Gegenstände in ihrer Reichweite herumliegen, aber sonst… Ich habe ihr sogar, als sie 3-4 Monate alt war, unterschiedliche Gegenständen angeboten, damit sie Erfahrungen sammelt: Kochlöffel, Teelöffel usw. Ich habe ihr bis zu ihrem 7. Lebensmonat ihre Schnuller abgekocht. Sonst, um ehrlich zu sein, nichts.

      Ja, ich bin auch schon gespannt ob mir mein Projekt gelingt ;)
      LG

      Löschen