15.03.2013

"Kuckuck!"


Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es auf der Welt einen Ort gibt, wo Kinder das Verstecken-Spiel nicht kennen und mögen würden. Es könnte allerdings ebenso gut "Noch einmal!" heißen, oder was meint Ihr?

Auch ich liebe dieses Spiel, man braucht so gut wie nichts dazu, außer die eigenen 2 Hände (oder ein Tuch) oder in der Umgebung vorhandene Einrichtung (Stühle, Tür, Wand, Tisch, Couch...völlig egal). Man kann es also überall und jederzeit spielen.

Jetzt, wo sie schon versteht, dass die Sachen nicht endgültig verschwinden nur weil man sie nicht sieht, kann ich mich hinter der Tür, der Couch verstecken und nicht nur mein Gesicht in den Händen verbergen. Sie krabbelt mir quietschend nach und wenn ich wieder vorspringe, kugelt sie sich vor Lachen. Mit dem Papa kann ich da allerdings nicht mithalten, er ist die Nummer 1 beim Kuckuckspiel.

Wie spielt Ihr das Spiel am liebsten? Gibt es irgendwelche Varianten die Ihr kennt? Erzählt!

Kommentare:

VIELEN DANK FÜR DEINE NACHRICHT! :)
Erst nach der Freischaltung wird dein Kommentar sichtbar.