29.04.2013

Buchtipp im April


"Ja", sagte Mario. "Das will ich. Zu meiner Mutter. Kannst du mich dorthin bringen?"

Die Eule lachte.

"Sieh mich einmal an. Tragen kann ich dich wohl kaum".

Mario blickte sie betrübt an.

"Aber du hast doch gesagt, du kannst mir helfen."

"Ich kann dir helfen, wenn du mir vertraust."

Mario nickte ihr zu: "Ich vertraue dir."

"Dann kann ich dir helfen, es selbst zu tun. Ich kann dir zeigen, wie du dein Ziel erreichst. Aber die nötigen Schritte musst du alleine gehen."


Schön, nicht wahr? Ich glaube, die Worte der Eule sprechen für sich, denn die größte Hilfe ist es, einem Kind beizubringen, wie man etwas selbst schaffen kann. Wenn ich also so sagen darf, ist dies ein Montessori-Bilderbuch. Ein Bilderbuch (zum Vorlesen) "über das Prinzip niemals aufzugeben und sich selbst helfen zu können". Die Bilder sind hinreißend, die Geschichte sehr lehrreich für Klein und auch Groß. Durch Zufall entdeckte ich dieses Buch und bin begeistert! Für einen kurzen Blick ins Buch klick einfach hier. ;)

Kommentare:

  1. Das ist ein wirklich schönes Buch.
    Haben wir schon einige Male gelesen und angeschaut!

    Liebe Grüße von Frau Hummel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,

    die Geschichte klingt echt schön und auch die Bilder sehen toll aus :)

    Gibt es viele Montessori-Bilderbücher?

    Liebe Grüße,

    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deutschsprachige leider nicht :(
      Aber ich hab noch ein Kinderbuch gesehen: Alberta geht die Liebe suchen. ;)
      Alles Liebe,
      Anna

      Löschen
  3. Ja, das kenne ich. Die Einstufung in die Montessori-Rubrik sehr passend gewählt :-)

    Liebste Grüße,
    papillionis

    AntwortenLöschen