22.04.2013

Ein ereignisreicher Monat


Haare: Blond und Braun, Augen: Blau und Braun, Eigenart: Lebhaft und ruhig. Wie zwei Eier. Oder? :) Ein perfektes Team, würde ich sagen! Meistens, zumindest.

Die letzten Wochen waren hier ziemlich chaotisch, zudem ich fieberhaft nach einer freien Montessori-Krippenstelle für sie suchte (und letztendlich auch eine fand, zum Glück!). Ganz so einfach war das nämlich nicht, ich war schon etwas spät mit der Suche dran und überall bekam ich die Rückmeldung, dass alle Plätze bereits vergeben sind. Aber die lange Suche hat sich ausbezahlt, wir haben endlich einen Platz! Doch bin ich mir auch sicher, dass sie meine Anspannung und Sorge, trotz meiner Bemühungen diese zu verbergen, gespürt hat.

Vor ein paar Wochen kam auch ein Anruf von einer Fotoagentur, sie würden gerne mein blondes Mädchen und auch mich für diverse Produkte einer bekannten Firma abblitzen, ja sogar filmen. Wir sagten zu. Obwohl das Shooting uns beiden richtig viel Spaß gemacht hat, wir viele nette Menschen kennenlernen durften, waren zwei Shootings in einer Woche und ein kurzer Filmdreh eine Woche später, doch sehr ereignisreich. Für längere Zeit wäre das, glaube ich, nichts für mich, Julia hat das viel entspannter hingenommen, als ich. Es war dennoch eine tolle Erfahrung. (Film, sowie Fotos werden im Sommer veröffentlicht.)

Nun ist es etwas ruhiger geworden. Das einzige, was mich noch nicht ganz ruhen lässt, ist das Thema Essen. Ich wollte nie, dass es ein Problem wird und habe mich bemüht, mich zurückzuhalten wenn wir am Esstisch sitzen. Natürlich will sie mit dem Essen experimentieren, so muss es eben sein. Doch es gibt einen Moment, wo ich es nötig finde mich ein zu mischen. Mich drängt der Wunsch, dass sie versteht: mit dem Essen spielt man nicht (NUR)! Oder nicht MEHR?

P.S.: Ein paar neue Fotos habe ich auch zum 'Foto des Tages' hochgeladen. Ich mag dieses Album so sehr! Zu so vielen Fotos würde ich gerne einen kleinen Beitrag schreiben, was ich hier auch gewissermaßen machen kann. ;)

Kommentare:

  1. Oh, da bin ich sehr gespannt, wo wir euch bald bewundern dürfen!!!

    Zum Thema Essen: Bei uns hat sich das irgendwann ganz von alleine erledigt, eigentlich. Im Moment findet Lotte es lustig, ihre Becher auszukippen, am liebsten über sich selbst. Ich bin sicher das ist auch wieder nur eine Phase und bis dahin bewaffne ich mich gleich vorsorglich mit Tüchern und einem Lappen ;-)

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auf das Ergebnis vom Shooting und vom Filmen sind wir auch schon sehr gespannt! ;)
      Sorry, dass Du so viele Schreibfehler in meinem Beitrag entdecken musstest, ich komme kaum dazu in Ruhe zu schreiben. Sie spielt zwar alleine neben mir, aber der Lärm… Ich kann mich nur schwer konzentrieren. Nun sollten aber die Schreibfehler behoben sein (??? hoffentlich).

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
    2. Öm, ganz ehrlich - mir ist kein einziger aufgefallen :-D
      Ich blogge zwar immer nur, wenn Lotte schläft aber oft dann auch mit langer Unterbrechung - bei mir guckt darum auch immer mein Mann nach Tippfehlern ;-)

      Die Marke darfst du sicher noch nicht verraten - oder? Damit ich weiß, wo ich gucken muss.

      Liebe Grüße!

      Löschen
    3. :D, Na sicher doch! Siehe oben im Post: "eine bekannte Firma" ist ein Link. ;)

      Löschen
  2. Bin auch schon sehr gespannt -- bitte nicht vergessen, uns darauf hinzuweisen, wann die Bilder und der Film erscheinen! Kann mir sehr gut vorstellen, dass das lustig und interessant war!

    Leider bin ich jetzt erst auf die Fotos des Tages aufmerksam geworden und habe sie gleich bewundert. Eine Frage dazu: wie hast Du das Sitzkissen gefüllt? Ich überlege nämlich auch schon lange, so etwas zu nähen.

    LG,
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe meins nach dieser Nähanleitung gemacht. ;) (Oder schau hier.)

      Bezüglich Fotos und Video sage ich Euch dann bescheid. :D

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
    2. Schande auf das iPad-Dauernutzer Haupt, mit dem Laptop sehe ich den Link jetzt auch :-)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Wow, ein Filmdreh, ich bin beeindruckt und riesig gespannt, wann wir euch sehen dürfen.
    Ja, die Sache mit dem Essen, da habe ich in einem deiner letzten Posts schon kommentiert: Unser großes Mädchen darf so lange allein, so lange ich den Eindruck habe, sie isst, ab dem Zeitpunkt, so sie - mit Absicht! - "manscht", greife ich ein. Bei uns kommt nun mehr und mehr die Trotzphase durch und das gemeinsame Essen wird wieder schwieriger, merke ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das gemeinsame Essen fällt auch mir schwer, irgendwie verliere ich während des Essens meinen Appetit. Zu Mittag essen wir gemeinsam, aber am Abend schaue ich, dass ich, nachdem sie schon eingeschlafen ist, mein Abendbrot einnehme. Muss mal kurz auf Deinem Blog nachschauen, wie alt denn Euer großes Mädchen ist

      [ … ]

      So, bin wieder zurück und habe gleich auch deinen neuen, genau zum Thema passenden Beitrag gelesen. (Werde auch gleich auf deinem Blog kommentieren ;))

      Bis gleich, Anna

      Löschen
  4. Hallo, liebe Anna,

    super, dass ihr einen Platz gefunden habt! Wir hatten da kein großes Glück und müssen erstmal mit einer städtischen Kita glücklich werden. Hmm... bin gespannt, wie es dort für deine Kleine wird! :)

    Ich bin echt gespannt auf die Fotos und den Spot/Film! Muss echt aufregend gewesen sein!

    In Sachen Essen merke ich zwischendurch auch immer wieder, dass ich ungeduldig werde. Aber dann sage ich mir, dass das langsam kommt. Mit dem Verständnis und so... wenn sie begleitet wird. Das habe ich schon mal geschrieben. Kann dich aber echt verstehen!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja, Du bist herzallerliebst! Immer hast Du passende, tröstende Worte für mich parat!

      Du hast recht, da braucht man einfach mehr Geduld. Es dauert eben, das Lernen. Ich versuche ihrem „Kunstwerk“ auf dem Esstisch keine Beachtung zu schenken, doch manchmal (so wie auch heute und gestern) werde ich sowas von ungeduldig, da ich mir schon soooo sehr eine ruhige Mittagsmahlzeit wünschen würde.

      Ob Du es mir glaubst oder nicht, Dein Kommentar, Deine beruhigenden Zeilen sind wirklich tröstend. Du hast mir sehr viel geholfen! Danke Dir!!! <3

      Alles Liebe,
      Anna

      Löschen
  5. Hallo Anna,
    gerade bin ich auf deinen Blog gestossen. Gefällt mir sehr gut und find ich echt interessant. WErde mich gleich mal als neue Leserin eintragen und immer wieder vorbei schauen. Bin schon gespannt...
    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anna, endlich schlafen meine zwei mal gleichzeitg und ich kann dir mal wieder schreiben. :-) Ich bin wirklich gespannt auf die Fotos und den Film, denn die Produkte von MAM finde ich wirklich toll! Ich mag das Design und finde das die sich wirklich Gedanken machen, wie die Dinge für Kinder gemacht sein sollten.
    Zum Thema Essen: Beim Junior wurde ich auch ab und an ungeduldig und habe dann auch lieber die Küche aufgeräumt, um dann gleich zur Stelle zu sein, wenn der Junior Hilfe benötigte. Momentan benimmt sich der Junior am Tisch wie ein Ferkel, es gab aber auch schon Zeiten, da hat er weder sich noch den Tisch zugekleckert und ich denke irgendwann hört er damit auch wieder auf. Mach dir mal da nicht allzuviele Gedanken. ;-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen