16.09.2014

Ohne Worte


"Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können." - Konfuzius


Meistens hilft sie mir die Socken zusammenzulegen indem sie die Paare findet die ich dann zusammenstecke. Sie hat mir beim Zusammenstecken immer gerne zugeschaut, aber ich sagte ihr nicht, wie das geht, sondern machte lieber langsamere und deutlichere Bewegungen.


Gestern hat sie es dann selbst ausprobieren wollen und versuchte es gleich mit mehreren Socken so lange, bis ihr es gelang, ein Sockenpaar zusammenzustecken. Sie schrie mit einem breiten Lächeln im Gesicht auf: "Schau, Mama! Ein Sockenball!" und steckte gleich auch die restlichen Socken zu Bällen zusammen.


Ich weiß, es wirkt banal, für sie war das allerdings eine ganz große Sache.


Kommentare:

  1. Oh ja, das sind ganz besondere Momente für die Kinder - und für uns, die wir es miterleben dürfen.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Nein, es wirkt überhaupt nicht banal, ganz im Gegenteil ich finde es wundervoll <3
    Und für das Kind sind diese Momente ein so großer Erfolg, dass sie wahnsinnig stolz auf sich selbst sind :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es auch überhaupt nicht banal. Für so einen kleinen Knirps eine großartige Leistung! Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. ich stehe diesen ganzen "neuen" Kinder-Förder-Methoden noch relativ kritisch gegenüber.. hab schon zu viele Berichte von Freunden, Bekannten und Kollegen gehört, die ihre Kinder dann doch lieber von der Waldorfschule in die "normale" Grundschule steckten und auch Montessori wurde dabei mal genannt..

    nun les ich seit ein paar Wochen Deinen Blog und bin doch inzwischen der Ansicht, dass diese ganzen "neuen" Ideen sicher einen Blick wert sind.. gerade die Ansätze mit dem Nicht-viel-Erklären und die Kinder selbst machen lassen, egal wie lang's dauert - gefallen mir sehr gut und ich denke auch, dass ich damit bei meinen Kurs-Kindern ein schönes Klima schaffe..

    wie Du auch schon erwähnt hast, es steht und fällt mit dem Lehrer... ich werd mal weiter bei Dir stöbern und mitnehmen, was ich gut finde.. und wie's derzeit aussieht, wird das noch einiges werden ;o)

    vielen Dank für die immer sehr ausführlichen und angenehmen Beschreibungen =)

    liebe Grüße
    shira

    PS: was ich damit eigentlich sagen wollte, aber noch gar nicht gesagt hab: ich stimme Konfuzius voll und ganz zu! ^^

    AntwortenLöschen
  5. Super Erfolgserlebnis :-)
    Großartig!

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich überhaupt nicht banal! Das "Socken-falten" musste ich meinem Sohn mit ca. 12 Jahren mühsam beibringen, weil er bis dann noch gar keine Gelegenheit dazu hatte... Gratulation zu euren Erfolgserlebnissen!

    AntwortenLöschen