26.08.2015

Aus unserem Alltag


Eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen: Zeichnen. Sie zeichnet gerne Häuser, Wolken, Blumen und Menschen und all ihre Eindrücke und Erlebnisse. Sie fragte mich, wie sie einen Apfel mit Kernen zeichnen sollte und schließlich, ob ich ihr einen zeichnen könnte. Stattdessen schnitt ich 2 Äpfel quer durch und wir schauten uns das Innenleben näher an. Sie schnappte sich ein Blatt Papier und zeichnete nach, was sie sah.


Obwohl ich Holzspielzeug schöner finde, haben wir hier auch einiges aus Plastik. Auch ich habe als Kind gerne mit Lego gespielt. Zwar hatte ich nicht viel und nur eine ganz einfache Variante, konnte daraus aber alles mögliche konstruieren und war oft stundenlang damit beschäftigt. So wie sie heute. Für ihre Legosteine besorgten wir von Ikea einen robusten und hübschen Korb mit Deckel und durch den kleinen Spielteppich gehen auch die kleineren Teile nicht so schnell verloren und auch ich muss nicht ständig auf welche draufsteigen.


Auch aus Plastik und auch eine Erinnerung an meine Kindheit: die Rondi Bauscheiben. Sie hat diese während unserer Reise am Hochkönig in einem Spielzeugladen ausgesucht und mag es, am liebsten Motorräder, Blumen, Brücken und Sonnen daraus zu bauen. 


Seitdem nehmen wir diese bunten Bauscheiben, in einer kleinen, verschließbaren Box auch auf längere Autofahrten mit, um die Zeit zu überbrücken. Dazu nehmen wir auch noch ein "Licht an!"-Buch mit, wo sie mit der Papiertaschenlampe die Tiere einzeln entdecken kann und auch ihre absolute Lieblings CD, Hol dir ein Gelb aus der Sonne von Dorothée Kreusch-Jacob. Jeden Tag hört sie sich diese an und dementsprechend kennt sie bereits alle Lieder auswendig. (Hier eine leider sehr kleine Hörprobe.)



Die Wettervorhersage verspricht wieder einige sonnige Tage, dennoch bekamen wir Lust auf unsere erste Kürbiskremsuppe dieses Jahres. Sie war sehr überrascht, wie hart die Schale ist und wie viele Kerne in so einem Kürbis drinnen stecken.


Bald beginnt für sie wieder das Kinderhaus und für mich die Schule, bis dahin versuchen wir die letzten Ferientage und auch die warmen, herbstlichen Sonnenstrahlen ganz auszukosten.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder wieder mal! Ich liebe Kürbissuppe auch sehr und darf euch heute einen Tipp da lassen: Den Hokkaido-Kürbis muss man nicht schälen! Die Schale wird beim Kochen ganz weich!
    Habt noch schöne Ferientage!
    Selina

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Blog! Ich liebe die Art und Weise Sie mit den Kinder zu tun. Wie viel Interesse hat das kleine Mädchen in die Dinge einfach bezaubernd. Sogar meine kinder lieben, um Dpaß in der küche, viele Dinge zusammen kochen. Beste Wünsche Sabrina.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebe Anna. Könnten Sie mir sagen, Bücher, um meine 4 jährige Tochter zu lesen? Montessori verkaufen Bücher, um den Kindern zu lesen? Danke.

    AntwortenLöschen
  4. Das Laubbild ist ja toll!
    Ich finde aber auch das Apfelbild super, der aufgeschnittene Apfel auf dem gemalten Bild ist wirklich gut getroffen :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschoener Blog- habe dich soeben entdeckt! Lego sind super- meine Kinder koennen damit stundenlang spielen, so wie ich das als Kind auch konnte.
    Was fuer ein tolles Apfelbild!
    Liebe Gruesse,
    Rahel

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ganz begeistert von diesem Blog! Finde ich toll, diese KOmbination aus Montessori und Zurück-zur-Natur mit traditionellem Spielzeug!

    Liebe Grüße,
    Babs

    AntwortenLöschen