07.02.2016

Bücher, die wir lesen und Lieder, die wir hören


Ihr absolutes Lieblingsbuch zurzeit: Kinder aus aller Welt von Anabel und Barnabas Kindersley. Das Buch bekam sie zu Weihnachten, seitdem wird so gut wie jeden Abend daraus vorgelesen. Kinder aus der ganzen Welt erzählen über ihren Alltag, wo und wie sie leben, was sie gerne essen und womit sie spielen. Julia liebt es, mehr über andere Kinder und Kulturen zu erfahren und verweilt gerne bei den wunderschönen Fotos. Dementsprechend kennt sie die Kinder aus dem Buch beinahe alle bei ihrem Namen.


Auch neu in ihrem Buchkorb: Wenn es regnet. Ein Sachbilderbuch über Heimische Tiere und was sie machen, wenn es zu regnen beginnt. Einige verstecken sich, andere zeigen sich erst dann und es gibt auch solche, denen die Tropfen kaum was ausmachen. Auf den Seiten des Buches gibt es sogar Klappfenster, um den Tieren aufzulauern, die sich einen Unterschlupf gesucht haben.


Ich liebe die Kinderbücher von Thomas Müller. Seine Illustrationen sind wunderschön und  detailgetreu und was ich besonders an seinen Bildern schätze, ist, dass sie nicht überladen sind. Auch seine Themen sind spannend gewählt, die Texte genau in passender Länge.


Diese Buchserie über unterschiedliche heimische Vögel, ist auch von Thomas Müller. Wir haben die Bücher über Störche, über Eulen und über Spatzen, das letzte Buch aus der Reihe über Schwalben steht aber auch bereits auf unserer Wunschliste.


Tanzen können auch die Steine von Hilde Heyduck-Huth. Dieses Buch fand ich noch vor einigen Monaten im Montessori-Shop und konnte es einfach nicht dortlassen. Einfache Reime über Gefühle, vom Allein- und Zusammensein, von Geborgenheit und des Sich-Ausgeschlossen-Fühlen. Ein wirklich wunderbares Bilderbuch um mit Kindern über ihre eigenen Erfahrungen, Erlebnisse und Gefühle zu sprechen. Zum Buch stellte ich auch einen kleinen Korb mit gesammelten Steinen hin, damit sie die Bilder beim gemeinsamen Lesen nachlegen kann.


Von diesen beiden CDs kennt sie alle Lieder in- und auswendig. Hol dir ein Gelb aus der Sonne von der bekannten Liedermacherin und Musikpädagogin Dorothée Kreuch-Jacob und In 80 Tönen um die Welt von Hartmut Höfele. Beide CD's sind fabelhaft, die ich wärmstens weiterempfehlen kann. Die Lieder von Dorothée Kreuch-Jacob sind mal fröhlich, mal witzig oder eben ganz einfach nur schön, Julias absoluter Favorit ist allerdings die CD über Lieder aus aller Welt wo einige Lieder sogar in Originalsprache und von Kindern gesungen werden.


Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Kommentare:

  1. Hallo,

    darf ich fragen, wo du das Buch "Kinder aus aller Welt" gekauft hast?. Auf Amazon gibt es das Buch nicht mehr und auf "willhaben" habe ich es um 49 euro gefunden. Das erscheint mir mehr als teuer...
    Danke!

    LG Anita

    AntwortenLöschen
  2. Hier http://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/Kindersley+Kinder-aus-aller-Welt/id/A026HYpb01ZZq habe ich noch ein Exemplar gefunden :)

    LG,
    Tine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich bin hier immer stiller Mitleser und habe schon viele Inspirationen mitgenommen. Was ich schon mal bei dem letzten Beitrag über CDs fragen wollte… welchen CD-Player habt ihr bzw könnt ihr empfehlen, den kleine Kinder alleine bedienen können. Mein Sohn wird nächste Woche 3 und ich suche schon lange nach einem einfach gehaltenen CD-Player ohne Schnickschnack, damit er sich seine Musik alleine anmachen kann.
    Grüße aus Leipzig

    Caty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caty, diesen CD-Player haben wir vor vielen Jahren beim Aldi (hier Hofer) gekauft. Ich denke aber, es gibt viele Geräte, die Kinder gut bedienen können. Ich persönlich schaute darauf, dass es weniger Knöpfe gibt und keine Radio-Antenne (oder welche zum abmontieren). Es gibt aber auch extra für Kinder solche CD-Player: http://www.amazon.de/Lenco-SCR-97-Kids-MP3-Kassettenplayer/dp/B00BYQ1X0U Ich hoffe, Ihr werdet fündig! :) Ganz liebe Grüße, Anna

      Löschen
  4. Hallo,
    das mit dem CD-Player würde mich auch brennend interessieren. Oder habt ihr einfach irgend einen gekauft?
    Viele Grüße; Ulrike

    AntwortenLöschen

VIELEN DANK FÜR DEINE NACHRICHT! :)
Erst nach der Freischaltung wird dein Kommentar sichtbar.