24.03.2016

Was wir mit Schleich Tieren alles machen (Teil 1)


Es gibt wunderschöne Tierfiguren aus Holz die ich jedes Mal aufs neue bewundere, dennoch entscheiden wir uns beim Kauf immer wieder für die Schleich Tieren. Sie sind zwar aus Plastik, allerdings faszinierend detailtreu. Bis heute erforscht Julia die Figuren ganz genau auf ihre Details und entdeckt immer wieder etwas Neues. Unsere Sammlung ist in den letzten 3 Jahren recht groß geworden, so dass ich dachte, ich zeige Euch einige Ideen, was wir mit unseren Schleich Tieren alles machen.

Schleich Tieren Karten zuordnen
Was Julia bereits mit 17 Monaten auf ihrem Regal hatte, war ein Zuordnungsspiel mit einigen wenigen Schleich Figuren und den dazu gehörigen Karten. Sie liebte nicht nur das Zuordnen, sondern auch neue Wörter dabei zu lernen und entdeckte jeden Tag was neues an den Figuren. Hier einige unserer Karten zum Herunterladen.


Schleich Figuren mit Tierbilderbüchern
Manchmal lege ich ihr aber ganz einfach einen Korb mit 1-2 Schleich Figuren neben einem Buch über das Tier auf ihr Regal. Mal Schildkröten, mal Bären oder Elefanten. So kann sie die im Buch beschriebenen Eigenschaften und Unterschiede an den Figuren auch gleich genau untersuchen.


Schleich Tiere im Geheimnisvollen Beutel
Auch ihr geheimnisvoller Beutel füllt sich oft mit Schleich Figuren. Diesmal waren Vögel aus aller Welt im Beutel, die sie durch Ertasten erriet. Sie liebt diesen Beutel bis heute noch! Meistens redet sie laut dabei während sie einen Beutelinhalt ertastet: "Ich habe etwas mit ganz langen Beinen und einem langen, spitzen Schnabel. Ein....Storch!"


Das Anlaut-Spiel mit Schleich Tieren
Vorgestern ordnete sie ihre Figuren je nach deren Namen zu den passenden Buchstaben. Damit sie alleine arbeiten konnte, legte ich ihr 5 Buchstaben mit 5 Schleichfiguren in einem Korb bereit, aber sie war recht schnell fertig, so dass sie weitere Buchstaben und Figuren dazu nahm. Ich liebe es zu beobachten, wenn Kinder ganz genau wissen, was sie brauchen und sich selbst eine passende Herausforderung suchen.


Schleich Tiere Kontinenten zuordnen
Letzte Woche bereitete ich ihr einige Karten über Kontinente und dort beheimatete Tiere vor. Ich habe die Karten absichtlich schwarz-weiß gelassen, damit sie die Kontinente selbst ausmalen konnte. Ich finde, Ausmalen ist eine wunderbare Arbeit, nicht nur für die Hand. So konnte sie noch einmal wichtige Details wie Seen, Inseln oder bestimmte Formen entdecken.


Anhand der Karten ordnete sie dann die Tiere, die in einem Korb vorbereitet waren, den passenden Kontinenten zu. Es war wirklich eine sehr große Arbeit. Mit Anmalen der Karten und dann Zuordnen der Tiere arbeitete sie knapp über eine ganze Stunde. Auch unsere Kontinenten-Karten könnt ihr gerne mitnehmen.

Kommentare:

  1. Liebe Anna,

    Vielen Dank für die tolle Inspirationen und die Karten, wir (2 Jahre alt) lieben Schleich auch sehr und kein Tag vergeht ohne! Könntest du bitte sagen was für ein Kontinentenpuzzle es auf dem Bild zu sehen ist?
    Schöne Grüße aus Vorarlberg! :)
    Anna und Leo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! :) Das Kontinenten-Puzzle war ein Geschenk von ihren Großeltern, die es beim Prüfl bestellt haben. Ganz liebe Ostergrüße aus Wien, Anna

      Löschen
  2. Liebe Anna,
    danke für deine Ideen. Das Zuordnungsspiel Tiere - Kontinente ist bei meinem großen Sohn derzeit auch sehr beliebt. Wir verwenden dafür ein großes Wimmelbuch, das auch eine riesige Weltkarte beinhaltet. Vor längerem habe ich eine Ideensammlung erstellt, was auch Kleinere mit den tollen Tierchen alles anstellen können:

    http://gluecksfluegel.blogspot.de/2014/04/ideen-fur-ein-vielfaltiges-spielen-mit.html

    Vielleicht hast du ja mal Lust vorbei zu schauen.
    Viele liebe Grüße und danke für die ständig tollen neuen Anregungen

    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Interessant. Den Großteil mache ich mit meiner Großen auch. Allerdings finde ich nicht, dass ein Kleinkind schon zuordnen muss, aus welchem Kontinent die Tiere kommen.

    Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anna, ein toller Post! Eine Sache, die wir sehr gerne machen ist "Pfotenabdrücke zuordnen". Die Füße/Hufe/Pfoten von Schleichtieren sind erstaunlich gut gemacht. In Knete gedrückt entstehen richtige Spuren, wie im verschneiten Wald ;-) Den Kindern macht es besonders Spaß uns Erwachsene raten zu lassen...

    Viele Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,danke für den tollen Post - wir haben sofort unsere Schleich-Sammlung rausgeholt ☺️ Aber was ist das für ein schönes Tierbuch mit Spiralbindung,das auf dem Bild zu sehen ist?
    Viele Grüße aus Verona
    Valeska

    AntwortenLöschen
  6. Die Ideen sind so toll:) Freu mich das ich euer Blog entdeckt habe! Wir spielen auch gerne Zuordungsspiele, nur mit den Kontinenten machen wir es anders - ich hole einfach eine große Weltkarte;)

    LG Lisa von http://mamakreativ.com

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Ideen!
    Schaue total gerne in deinen Blog.
    Mich fasziniert immer deine liebevolle Umsetzung und die Liebe zum Detail.
    Da hätte ich noch eine Frage, wie ordnet ihr den die Stifte ?
    Die Gläser mit einem grünen und gelben Punkt habe ich ja entdeckt. Ordnest du rot und Rosatöne in einem Glas und Orange und Brauntöne oder gibts da ein extra Glas?
    Wieviele Gläser machen Sinn?
    Danke und ganz liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Ideen!
    Schaue total gerne in deinen Blog.
    Mich fasziniert immer deine liebevolle Umsetzung und die Liebe zum Detail.
    Da hätte ich noch eine Frage, wie ordnet ihr den die Stifte ?
    Die Gläser mit einem grünen und gelben Punkt habe ich ja entdeckt. Ordnest du rot und Rosatöne in einem Glas und Orange und Brauntöne oder gibts da ein extra Glas?
    Wieviele Gläser machen Sinn?
    Danke und ganz liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

VIELEN DANK FÜR DEINE NACHRICHT! :)
Erst nach der Freischaltung wird dein Kommentar sichtbar.