Über uns


Hallo! Schön, dass Du da bist!

Mein Name ist Anna (36) und ich lebe mit meiner kleinen Familie in Wien, in Österreich. Der Gedanke zu diesem Blog kam mir, als meine Tochter gerade 10 Monate alt war. Als frischgebackene Mama war ich oft recht unsicher, wollte ich doch meine Tochter achtsam und respektvoll bereits während ihres Lebensstartes begleiten. Ich entdeckte Montessori für mich und fand den Weg, den ich gesucht habe.

Ich wollte Montessori wirklich verstehen und absolvierte eine Diplomausbildung an der Montessori-Akademie in Hütteldorf. Ich studierte zwar zuvor Pädagogik an der Hochschule in den Fächern Mathematik und Biologie, aber was lernen wirklich bedeutet, habe ich erst nach meiner Montessori-Ausbildung verstehen können. Je mehr ich verstand, umso größer wuchsen Kinder in meinen Augen und umso mehr konnte ich selbst über Dinge in der Welt staunen.  Seitdem arbeitete ich bereits in einer Montessori Schule (Primaria) und auch in einer Montessori Kleinkindgemeinschaft, doch zurzeit bin ich zuhause in Karenz (und startete eine weitere Montessori-Diplomausbildung).

Meine Tochter ist heute 5,5 Jahre, mein Sohn erst 7 Monate alt. Julia besuchte eine Montessori Kleinkindgemeinschaft, jetzt ein Montessori Kinderhaus und kommt nächstes Jahr in eine Montessori-Schule und ich bin dankbar, dass ich dasselbe auch Jakob ermöglichen kann.

Dieser Blog ist sowas wie ein Tagebuch über unseren Montessori-Weg. Durch meine Gedanken und Bilder möchte ich zeigen, wie ich Kinder sehe. Natürlich mache ich auch Produktempfehlungen, jedoch nie solche, wovon ich selbst nicht überzeugt bin! Ich recherchiere oft wochenlang, um ein passendes Produkt zu finden und das meiste haben wir sowieso selbst erprobt. Ich schreibe diesen Blog weder für viel Geld, noch für Follower, noch für Sponsoren, sondern weil ich meinen Beruf und Kinder wirklich liebe und meine Gedanken und Ideen gerne teile. Dabei habe ich auch Unterstützung von vielen anderen Montessori-Pädagogen und Freunden, die mir immer wieder mit Rat beiseite stehen. Dennoch: Ich denke, "Montessori" kann nicht durch ein Blog unterrichtet werden, sondern nur durch viel Selbstreflexion gelebt werden. Und dazu will ich hier ermutigen.

Ich freue mich über jede Eurer E-Mails, auch wenn ich es nicht immer schaffe, alle zu beantworten. Ihr erreicht mich also unter der Adresse elternvommars@gmail.com, oder auf Facebook, wo ich auch meine Lieblingzitate und meine Videos sammle, sowie auf You Tube, auf Pinterest, auf Bloglovin' und auch auf Instagram. Außerdem bin ich Co-Administratorin der Facebook-Gruppen Montessori beginnt bei Dir.

Viel Spaß beim Stöbern!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.