Impressum



Dieser Blog wird gemäß § 5 TMG privat zur Verfügung gestellt und verwaltet von:

Anna Christina Jost
1220 Wien, Österreich

Kontakt


Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Kommentare:

  1. Hallo ihr Lieben,

    Vielen lieben Dank für diese herzige und so inspirierende Seite.
    Meine Große ist ein Weltverbesserer und lässt sich soooo schön anstecken Gutes zu tun.. Eigener Gemüseanbau, Vermeidung von Müll und Plastik,zb bei der Auswahl von Produkten,was die Umverpackung angeht uvm.
    Im Haushalt ist sie auch so stolz,wenn sie ihre Aufgabe hat.
    Gerne wirft sie auch spontan İdeen in den Raum..z.b. Obstsalat,den sie dann selbstständig zaubert.

    İch freue mich über eure İdeen zum Thema Montessori..wir sind da noch Anfänger. Besonders was das Kinderzimmer angeht bzw. das Ordnung halten ist n Punkt, indem ich noch Tips gebrauchen könnte..

    Wir freuen uns, dass ihr uns auf diesem Weg hoffentlich noch eine lange Zeit begleitet.

    Herzlichst, Corinna
    emel08@gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,

    ich hab immer sehr gerne bei Dir gelesen. In letzter Zeit wurden sehr wenige Beiträge veröffentlicht; hörst Du das Bloggen auf? Oder liegt es derzeit an anderen Umständen?

    LG Maria

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna, der Blog ist toll! Ich möchte Dich auch gern inspirieren: unser Kind bürstet mit einer kleinen Holz/Kunststoffborstenbürste Dinge aus Fleece wie Funktionsbekleidung und Schals und Mützen. Die Dinge sehen danach aus wie neu. Die Bürste haben wir aus dem Tierbedarf, sie wurde als Welpenbürste verkauft und sieht aus wie eine Babykopfbürste, ist aber hart. Ganze gekochte Möhren schneidet unser Kind mit einem Buttermesser. Aus Microfaserlappen haben wir kleine Handschuhe genäht für das Töpfchen zum sich selbst abputzen. Auf der Terasse malt das Kind mit Wasser und Stempeln aus Schwämmen in geometrischen Formen zurechtgeschnitten. Das grosse Kind schreibt auf der Terasse Diktate mit BeBéStiften und es gibt nicht soviel Schmutz wie bei Kreide. Wir haben Figuren in Eis eingefrohren und Blumen, als Übung der Stille.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.