28.01.2013

Huckepack Babysack

Dass ich meine Kleine tragen möchte, war mir von Anfang an klar. Aber in was?

Ich habe mehrere Tage und Nächte dafür gebraucht, eine umfangreichere Recherche zu machen, Physiotherapeuten mit Fragen zu traktieren, die mir dann bei der Entscheidung halfen. Die Mühe hat sich allerdings gelohnt: Ich bin bis heute zufrieden damit:


Wir haben ein Tragetuch von Storchenwiege und einen Manduca. (DIE oder DER Manduca?) Das Tragetuch habe ich eher in den ersten 4 Monaten benutzt, den Manduca eher danach. Obwohl die Kleine im Manduca auch ziemlich enggebunden gewesen wäre, haben mir Physiotherapeuten davon abgeraten. Da ist das Tuch am Besten; und aus.

Ich muss gestehen, mit dem Manduca geht alles viel schneller. Klar, durch oftmaliges Anbinden, kann man die Bindetechnicken auch beim Tuch schnell erlernen, wenn man aber ein zappeliges, 5-11 Monate altes Kind anschnallen möchte und immer wieder von vorne anfangen muss, verliert man irgendwann die Geduld. Mit dem Manduca geht das wesentlich schneller, auch Vorne und auch auf dem Rücken: Gurt anschnallen, Kind hineinsetzen, und wie einen Rucksack "anziehen", wieder anschnallen. Fertig.

Nächster Pluspunkt: auch das Tragen ist angenehmer. Wie die Maus immer mehr an Gewicht zugenommen hat, schnürrte sich das Tuch mehr und mehr um meine Taille, obwohl ich einen etwas härteren Stoff ausgesucht habe. Nicht so im Manduca, da bleibt der gepolsterte Gurt auch beim Strampeln gleich. Der Stoff (Canvas aus 55% Hanf und 45% Biobaumwolle) ist super weich, verfärbt nicht, kann man ohne weiteres zigmal waschen.

Für den Winter habe ich dazu ein Tragecover von MaM gekauft, das einer dicken Jacke gleicht. Das war der beste Kauf überhaupt! Es ist warm, angenehm zu tragen, waschbar, und im Handumdrehen angezogen (besser gesagt: angebunden). Wenn jemanden dieses Tragecover interessiert: mehr darüber findet Ihr hier.


Kommentare:

  1. Wir haben Lotte auch viel und gerne getragen, anfangs im MobyWrap und später mit dem Ergo Carrier :-)

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe lang gezögert, ob ich nicht doch den Ergo kaufen sollte. War mir nämlich auch sehr sympathisch. Vom MobyWrap habe ich noch nicht gehört, habe aber gerade die Webseite angeschaut. Klingt gut und es gibt wirklich ganz entzückende Modelle ;)
      LG
      Anna

      Löschen
    2. Ja, das scheiden sich ja die Geister. In unserer Krabbelgruppe waren wir die einzigen mit Ergo und komischerweise war es einfach die Gewöhnung der Kinder, die den Unterschied gemacht hat. Lotte mochte in der Manduca nicht einschlafen, die anderen Kinder nicht im Ergo - das muss wirklich etwas mit dem gewohnten zutun haben...

      Löschen
  2. Wir haben ebenfalls die Manduca und sind sehr zufrieden. :)

    AntwortenLöschen