08.03.2018

Neues auf Jakobs Regal (9-10 Monate alt)


Am allerliebsten krabbelt Jakob laut lallend durch die Wohnung und steht überall dort auf, wo er etwas zum Festhalten findet. Er ist ständig in Bewegung, liebt alles, wobei er seine körperlichen Kräfte spüren kann und gleichzeitig merke ich, dass er auch seine Hände viel präziser gebraucht. Darum habe ich auf seinem Regal einige Materialien ausgetauscht.


Diesen Stift mit Scheiben fand ich im Prüfl-Shop, tauschte aber die Scheiben fürs Erste durch größere Gardinenringe aus, damit Jakob diese anfangs treffsicherer fädeln kann. Eine Freundin (und Bloggerin bei "Das Große im Kleinen") zeigte mir neulich den Stift, den sie für ihre Ausbildung und für ihren kleinen Sohn gemacht hat wobei sie die Ringe mit Ostereierfarben anmalte. Ich fand die Idee unglaublich schön und besorgte Lebensmittelfarben um den Gardinenringen von Jakobs Material ebenso einen Farbtupfer zu verleihen.


Das Ei tauschte ich mit der Kugel und stellte auch den wunderschönen Zylinder zum Stecken dazu, den ich bei Manine Montessori entdeckt habe. Dazu gehört auch ein Zylinder mit Knopf, aber damit ist Jakob noch etwas überfordert. Er pickt zwar seine Erbsen geschickt mit Zeigerfinger und Daumen aus der Schüssel, aber mit diesem Knopfzylinder ist die Arbeit viel komplexer, daher stellte ich diesen fürs erste einmal weg. Den langen Zylinder ohne Knopf, den er mit der Faust halten und auch besser spüren kann, findet er hingegen unglaublich spannend und versucht die Teile immer und immer wieder ineinander zu stecken - was ihm am besten dann gelingt, wenn er dabei mit beiden Händen gleichzeitig arbeitet.


Auch dieser Holzkreisel ist neu auf seinem Regal und er liebt ihn! Der Untergrund ist abgerundet, so kann ihn Jakob mehr zu sich ziehen, wenn er die Ringe auf den dicken Stift fädelt. Zu diesem Holzkreisel gehören eigentlich 4 bunte, unterschiedlich große Holzscheiben, aber auch hier tauschte ich diese für den Anfang durch gleich große Gardinenringe aus, weil die Scheiben für Jakob noch zu schwer zum Fädeln waren. Wenn ihm das Auffädeln der Gardinenringen zu einfach wird, tausche ich diese wieder auf die Originalscheiben um, die er dann auch der Größe nach ordnen kann.


Ein Korb mit einigen einfachen Bürsten zum Ausräumen, zum Entdecken aber auch wieder in den Korb rein zu räumen. Ich zeige Jakob auch immer wieder mit ruhigen Bewegungen, wie ich die Bürsten aus dem Korb nehme und später diese dann wieder einsammle.


Diese Druckkugelbox wird tagtäglich mehrmals bespielt. Ich fand sie ebenso im Prüfl-Shop und freute mich darüber riesig. Sie ist schlicht und die Kugel lässt sich mit etwas Kraftaufwand problemlos durch die Löcher pressen. Und weil Jakob mit Vorliebe seine Kräfte erprobt, ist dieses Material perfekt für ihn. Manchmal drückt er die Kugel mit seinem Daumen und Zeigefinger in die Box, manchmal aber auch mit der flachen Hand, wie ich es ihm gezeigt habe. Zu der Box gehören eigentlich 3 Kugeln, aber ich gab 2 davon weg, damit Jakob sich besser konzentrieren kann.

Falls ihr im Prüfl-Shop Kleinkindmaterialien bestellen möchtet, könnt ihr gerne diesen Gutschein über 10% Preisnachlass verwenden. Dieser Gutschein ist nur durch meinem Blog abrufbar und gilt nur für Kleinkindmaterialien.


Dieser Beitrag enthält Werbung

Kommentare:

  1. Vieeelen Dank für den Gutschein, das ist sooo toll!!! Großartig :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna!
    Eine Bürstenfrage ;)
    Woher ist denn die 1.+3.bürste bzw.welche sind das?
    Teilweise wieder von manine,aber da hab ich nicht alle entdeckt.
    Vielen dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina! Die Bürsten sind: eine Champignonbürste, eine Babybürste, eine Gemüsebürste und eine Geschirrspülbürste für Kinder (von Manine Montessori) ;) Alles Liebe, Anna

      Löschen
    2. Vielen Dank liebe Anna!

      Löschen
  3. Tolles Material!!! Darf ich fragen wie groß die Ringe sind? Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, der Gutschein für den prüfl-shop ist leider schon abgelaufen, gäbe es die möglichkeit für einen neuen?
    Ihr macht nennen tollen Blog, ein großes Dankeschön dafür!!! Jenny

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast.